verfasst am 20. März 2014, von Aryn

Eisbrecher feiert Jahresabschluss auf dem Rhein

Eisbrecher Rheinfeier - Flyer

Vor knapp zwei Jahren fand im November auf der Zugspitze das Eisbrecher Highlight schlechthin statt. Die Band organisierte zum Abschluss der Eiszeit Ära ein besonderes Konzert für eine begrenze Anzahl an Fans. Exklusiv gab es dort auch schon eine kleine Preview von „Die Hölle muss warten“.

Im Winter ist es wieder so weit und diesmal wird auf einem richtigen Schiff gefeiert, auf der MS RheinEnergie – Europas größtes und modernstes Binnen-Eventschiff – in Köln. Statt finden die beiden Konzerte am 20. und 21. Dezember 2014 um jeweils 20:30 Uhr. Dann heißt es „Leinen los“ für 1111 Eisbrecher Fans um dort auf dem Schiff altbewährte, nie gehörte und auch brandneue Songs vom kommenden Album zu hören. Die Jahresabschlusskonzerte sind somit auch eine Vorschau für das Jahr 2015, wenn die noch namenlose sechste Eisbrecher Platte erscheint.

Die auf 1111 Stück begrenzten Tickets wird es in einem Premium Box-Set folgenden Features geben:

  • aufwendiger 3D Boardpass + Lanyard
  • exklusives „Rheinfeier“ Fanshirt
  • Boardbuch mit Vorwort von „Kapitän Alex“
  • Postkarte / DIN A3 Faltposter / Button / Sticker
  • das Ganze in einer hochglanzveredelten Hardcoverbox

Zu haben ist das Ganze ab Montag, dem 24.03.2014, 18:00 Uhr im Eisbrecher Ticketshop. Der Preis für das Premium Set beträgt €79,90.

Tickets sind exklusiv hier erhältlich:
www.eis-brecher.com/tickets

verfasst am 11. Dezember 2013, von Aryn

Eisbrecher feiert 10 jähriges Bandjubiläum im Löwensaal Nürnberg

Eisbrecher 10 Jahre Löwensaal Nürnberg

10 ganze Jahre Eisbrecher – eine lange Zeit voller Höhen und Tiefen. Gefeiert wurde dieses Jubiläum letzten Donnerstag im Nürnberger Löwensaal. Bevor es dann so richtig los ging hat Alex erstmal alle begrüßt und sich für 10 tolle Jahre bei seinen Fans bedankt und gratulierte gemeinsam mit den Fans dem Drummer von „A Life Divided“ Korl zum Geburtstag.

Nach dieser kleinen Ansprache ging es dann auch mit den ALD Jungs los um den Löwensaal anzuheizen. Der Sound war dieses mal zwar etwas dumpf und matt, aber davon ließen sie sich nicht ablenken und gaben ihr Bestes. Jürgen war sogar doppelt im Einsatz, bei A Life Divided als Sänger und bei Eisbrecher als Gitarrist.

Anschließend startete dann Eisbrecher mit satten 20 Songs aus 10 Jahren Bandgeschichte. Dabei waren wie immer Alex und sein Partner Pix wieder so oft wie möglich an der Menge. Im Großen und Ganzen ein gelungener Auftritt, mir hat es Spass gemacht! Ganz am Rande: Mich hat es sehr gefreut Achim wieder fit am Schlagzeug zu sehen.

verfasst am 30. Dezember 2012, von Aryn

Eisbrecher Abschlusskonzert im Zenith München

Eisbrecher Abschlusskonzert im Zenith München

Eisbrecher Abschlusskonzert im Zenith München

Gestern, am 29. Dezember 2012 luden die Jungs von unserem Lieblingsschiff noch einmal zu einem letzten Konzert für das Jahr 2012. Ein Jahr in dem richtig viel passiert ist. Viele tolle Live Auftritte und vor allem „Die Hölle muss warten“ hat richtig abgeräumt. Diese Platte wurde gestern nochmals mit vielen Songs im Zenith München mit knapp 4.000 Zuschauern zelebriert.

verfasst am 25. Dezember 2012, von Aryn

Christmas Ball in Köln und Hannover ohne Eisbrecher!

‎Hier der Original Wortlaut von OnStage:

Ahoi,

wir haben heute die bestürzende Nachricht bekommen, dass unser allseits beliebter Schlagzeuger Achim heute morgen in Berlin einer Notoperation unterzogen wurde und die nächsten Tage definitiv nicht Schlagzeug spielen kann.

Deshalb ist es uns leider nicht möglich, die Christmas Ball Festivals in Köln und Hannover zu spielen.

Wir sind sehr traurig darüber und hoffen auf euer Verständnis. Wir hätten zu gern mit euch in Köln und Hannover ein ganz besonderes Weihnachten gefeiert.

Wir drücken die Daumen, dass Achim schnell wieder gesund wird und setzen gerade alles daran in der Zwischenzeit einen Ersatzmann einzulernen, so dass die Konzerte in Berlin, Dresden und München sicher mit Eisbrecher stattfinden werden.

verfasst am 08. Dezember 2012, von Aryn

Der Film zum Festival: M’era Luna 2012 – Moderiert von Alexander Wesselsky

Sonic Seducer - M'era Luna 2012 - Dokumentation

Sonic Seducer – M’era Luna 2012 – Dokumentation

Traditionell liegt der Dezember/Januar-Doppelausgabe von Sonic Seducer die offizielle DVD zum M’Era Luna Festival bei. Eisbrecher sind dieses Mal nicht nur mit einem Video und einem Interview vertreten, Alex moderiert sogar den gesamten Film!

Letzte Instanz, Suicide Commando, Welle: Erdball, Subway To Sally, New Model Army und viele andere waren 2012 zu Gast in Hildesheim und sind mit einem Liveclip vertreten! Außerdem sind ausführliche Interviews mit beispielsweise In Extremo, Hocico, Fields Of The Nephilim, De/Vision und Heimatærde sowie reichlich Bonusmaterial auf der DVD zu sehen.

Das solltet Ihr Euch nicht entgehen lassen!

Die gesamte DVD hat eine Spielzeit von mehr als 6,5 Stunden.

Infos und Online-Shop auf www.sonic-seducer.de.

 

Quelle: www.eis-brecher.com

verfasst am 06. Dezember 2012, von Aryn

Eisbrecher für das Pfeffelbach Open Air 2013 mit Frei.Wild bestätigt

Pfeffelbach OpenAir

Pfeffelbach OpenAir

Es gibt wieder neues aus dem Hause Eisbrecher.
Die Band wurde für 2013 auf dem Pfeffelbach Open Air als Headliner neben Frei.Wild bestätigt. Dort gibt es insgesamt 12 Bands am 05 & 06 Juli 2013 zu sehen.