verfasst am 19. März 2011, von Aryn

5. Eisbrecher Album, Review „Eiszeit“ Release

Alexx bei der Autogrammstunde

Alexx bei der Autogrammstunde

Während Alexx und Noel Pix fleissig im Studio am fünften Eisbrecher Silberling arbeiten möchte ich euch ein kleines Review zum Albumrelease von „Eiszeit“ geben.

Als eingefleischter Fan konnte ich mir natürlich dieses Event in Nürnberg nicht entgehen lassen, denn Alexx, Noel und Jürgen waren an diesem Tag in der Rockfabrik um mit dem neuen Album im Underground der schwarzen „Gemeinde“ richtig einzuheizen.

Allerdings gab es sogar schon vorher eine kleine Autogrammstunde im Nürnberger Saturn. Das gesamte obere Stockwerk war voller Presse und natürlich treuen Eisbrecher Fans und haben gespannt auf Alexx und Pix gewartet. Nach einer halben Ewigkeit war es dann auch soweit und die Jungs kamen rein und erfüllten die Autogrammwünsche ihrer Fans. Natürlich sollten wir alle auch dann Abends in die Rockfabrik kommen, aber das war ja selbstverständlich.
Nachdem ich dann mein signiertes Album und Foto ergattert hatte habe ich mich auch mit einigen Umwegen direkt zur Rockfabrik begeben um auf Eisbrecher zu warten.

Eisbrecher Autogrammstunde Saturn Nürnberg

Eisbrecher Autogrammstunde Saturn Nürnberg

Nun zurück zum Thema einheizen und Eiszeit! Im Unterground donnerten schon zum Teil die neuen Songs von der Eiszeit Scheibe, aber um 11 Uhr war es dann auch soweit und Alexx hat sich selbst an das DJ Pult begeben. Der Underground war brechend voll, aber die Menge feierte was das Zeug hielt: Es wurden nicht nur Eisbrecher Songs gespielt, sondern auch andere EBM, Electronic, Gothic Größen. Irgendwann hatte Alexx dann auch genug und warf noch einige begehrte Fanartikel in die Menge und verabschiedete sich, aber nur um sich zu einer weiteren Autogrammstunde hier in der Rockfabrik zu begeben. Dort hab ich mir dann nochmal eine Signierte Karte geschnappt und einen Plausch mit der Band gehalten. Fazit: Ein richtig gelungener Abend! Unbedingt wiederholen. Vielleicht beim Release der 5ten Scheibe. Also Eisbrecher, kommt bitte wieder nach Nürnberg!

Hier noch ein paar Impressionen von der Rockfabrik selbst oder einige Bilder von mir:

Please specify a Flickr ID for this gallery

 

 

1 Kommentar zu “5. Eisbrecher Album, Review „Eiszeit“ Release”
    A. schreibt 19. März 2011 um 18:29 Uhr:

    SCHÖNER BERICHT 😉

Verfasse deine Meinung zum Thema: