verfasst am 21. Februar 2012, von Aryn

Eisbrecher Konzert in Wien wegen Chemieunfall abgesagt

Chemieunfall in Wien

Chemieunfall in Wien

Leider konnte das einzige „Die Hölle muss warten“ Live Konzert von den Eisbrecher Jungs in Österreich nämlich Wien nicht stattfinden. Nachdem ca. um 18 Uhr, also eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn Ammoniak aus einem nahe gelegenen Kühlhaus ausgetreten ist wurden sofort alle Bandmitglieder, Crew und Fans evakuiert. Die Feuerwehr hat dann in einem Großeinsatz einen großteil des 13. Wiener Bezirks gesperrt, da sich das Gas ausbreitete. Das Konzert wurde darauf hin auch abgesagt.

Das Gute an der Sache ist, dass es nur 13. leicht Verletzte gibt. Nebenan im Gasometer in dem Tim Benzko ein Konzert gab wurde diese Veranstaltung nicht abgesagt obwohl Fans nichtmal bis zur Location vordringen konnten. (Kann sich jeder seine eigene Meinung dazu denken)

Der Band, der Crew, den Fans und uns geht es soweit gut und wir haben noch einen netten Abend verbracht und ein bisschen mit der Band gequasselt =)

Das Beste draus machen“ – um Alex zu zitieren.

Und das ich es nicht vergesse: Das Konzert wird natürlich nachgeholt und findet am 06.März 2012 in der Arena Wien statt.

Hier offizielle Berichte:

vienna.at
orf.at